Fragebogen

Warum kandidieren Sie für den Rheinland-Pfälzischen Landtag?
Weil ich der festen Überzeugung bin, dass es Rheinland-Pfalz besser kann.Keiner weiß besser, wie Probleme gelöst werden und Aufgaben bewältigt werden können, als die Menschen vor Ort.Ich bin mir sicher, dass es mir mit den zugetragenen Anregungen, Problemen und Wünschen der Menschen in Neustadt, Haßlochund dem Lambrechter Tal gelingen kann, dass in Mainz wieder Regelungen geschaffen werden, die es uns ermöglichen, die Zukunftunserer Heimat selbst in die Hand zu nehmen.Von Mainz aus muss den Kommunen wieder die Möglichkeit und das Vertrauen in die Fähigkeit zum Gestalten gegeben werden.
 
 
 
 
 
Lieblingsbuch?
Stuart MacBride - Die dunklen Wasser von Aberdeen
 
Lieblingsmusik? 
80er, 90er und die aktuellen Charts
 
Wie verbringen Sie Ihre Freizeit?
Mit meiner Frau, den Kindern und unseren Tieren.
 
Kindheitstraum?
Pilot zu werden
 
Urlaubsziel?
Andalusien, Korfu
 
Lieblingswein und Lieblingsgericht?
Weißburgunder + Pfälzer Teller
 
Welcher Mensch begeistert Sie?
Fritz Walter
 
Welches geschichtliche Ereignis hat für Sie nachhaltige Bedeutung?
Der Gewinn der Fußballweltmeisterschaft 1954.
 
Was treibt Sie an?
Der Wunsch unsere Heimat so zu gestalten, dass die Augen der heutigen und kommenden Generationen immer leuchten, wenn sie von Zuhause erzählen.
 
Lebensmotto?
Alle sagten: "Das geht nicht!"
Da kam einer, der wusste das nicht und hat es einfach gemacht.
 
Was gehört mit aller Kraft unterstützt?
Die Ehrenamtlichen!
 
Wem möchten Sie einmal die Meinung sagen?
Claudia Roth
 
Was ärgert Sie?
Die Unfähigkeit offensichtliche Fehler einzugestehen.
 
Wofür sind Sie dankbar?
Für meine drei gesunden Kinder.